HERZENSANGELEGENHEIT

2 DALMATINER UND 101 IDEEN

Alles fing an mit den beiden Dalmatinerdamen Martha und Lotte. Sie waren Auslöser, Inspiration und schließlich Namensgeber für unser Geschäftsprojekt. Was wir wollten, war schnell auf den Punkt gebracht: Leckerli, am besten aus eigener Herstellung, damit wir wissen was drin ist. Hundezubehör, das nicht nur gut aussieht, sondern auch was kann. Und einen Laden, der so schön ist, dass man sich gerne dort aufhält.

​Gestartet sind wir dann 2009 auf üppigen 300qm mit einem Hundecafé und einer Keksbäckerei. Mittlerweile sind Café und Backstube Geschichte. Wir sind kleiner geworden und daran gewachsen, haben uns weiterentwickelt und immer mehr gefunden. Geblieben ist der Laden. Und unser Anspruch. So arbeiten wir jeden Tag daran, noch besser zu werden für unsere zwei- und vierbeinigen Kunden.

​Martha & Lotte ist keine Zoohandlung, auch keine Boutique. Es ist uns ein Herzensprojekt.

MARTHA

UNSER ALTES MÄDEL

Die schöne große Dalmatinerdame war unser Ruhepol. Ein zu allen stets freundlicher Hund und große Schwester für Lotte. Ihr größtes Glück: riesige Stöckchen durch den Wald tragen und ‘ne Panse am Abend. 2012 mussten wir leider Abschied nehmen.

LOTTE

GELIEBTE PRINZESSIN

Lotte kam 2007 mit 8 Wochen zu uns. Ein zierlicher, manchmal ängstlicher und zuweilen recht überspannter Dalmatiner. Wir lieben sie trotzdem sehr. Was sie gut kann: bellen und für Fotos stillhalten. Und dabei das linke Pfötchen so anmutig anheben …

FRITZI

DAS URLAUBSMITBRINGSEL

Hätten wir gewusst, was für ein Früchtchen wir uns da angelacht haben – vielleicht hätten wir’s uns anders überlegt. Aber der kleine Straßenhund aus Sri Lanka hat sich in unser Herz geschlichen. Seit 2011 gehört Fritzi nun fest zum Rudel. Mit all ihren Macken.