Hochwertige Norwegergeschirre aus Leder (Zuggeschirre für Hunde)

Norwegergeschirre haben im Gegensatz zum klassischen Führgeschirr weder einen Gurt um den Hals noch einen Steg zwischen den Vorderbeinen. Das Geschirr besteht lediglich aus einem horizontalen Brustgurt und einem verstellbaren Bauchgurt. Damit lässt sich das Geschirr sehr einfach an- und ausziehen. Für den Hund bedeutet diese Geschirr-Variante optimale Bewegungsfreiheit. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der horizontale Brustgurt in der richtigen Höhe sitzt und die Schultern in ihrer Bewegung nicht beeinträchtigt sind. Auch muss der Brustgurt lang genug sein, damit das Geschirr nicht zu knapp hinter den Vorderläufen sitzt. Bei den meisten Norwegergeschirren ist er in der Länge nicht verstellbar. Bei den Sattelgeschirren jedoch kann er dank eines Klettbereichs angepasst werden.

Norwegergeschirre eignen sich hervorragend als Zuggeschirre und sind sehr gut einzusetzen bei sportlichen Aktivitäten wie Joggen oder Fahrradfahren, denn besonders empfindliche Bereiche am Hundehals wie der Kehlkopf werden bei richtiger Größenwahl des Geschirrs überhaupt nicht belastet. Der Brustgurt ist bei vielen Geschirren dieser Art weich abgepolstert.

Bei sehr unruhigen Hunden oder Angsthunden sind diese Geschirre weniger geeignet, denn der Hund kann sehr leicht herausschlüpfen. In diesem Fall ist ein klassisches Führgeschirr oder Sicherheitsgeschirr die bessere Wahl.

Startseite » Produkte » HUNDEGESCHIRRE » Norwegergeschirre

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Cloud7 Hundegeschirr Central Park 1
Schließen

Cloud7 Hundegeschirr CENTRAL PARK braun

99,00119,00
Neu
Cloud7 Hundegeschirr Central Park Schwarz
Schließen

Cloud7 Hundegeschirr CENTRAL PARK schwarz

99,00119,00
Angebot
Set Cloud7 Central Park Schwarz Hundegeschirr Hundeleine
Schließen

Set Cloud7 CENTRAL PARK schwarz Hundegeschirr & Cityleine

UVP: 198,00238,00 Angebots-Preis: 168,30202,30

Norwegergeschirre, Zuggeschirre und Sattelgeschirre für Hunde

Das Norwegergeschirr zeichnet die spezielle Form aus, nämlich besitzt es nur zwei Gurte, welche der Brust entlang und unter dem Bauch des Hundes verlaufen. Am Rücken des Hundes befindet sich dann noch eine Handschlaufe, an der man den Hund festhalten kann.

Praktische Norweger-Hundegeschirre für den täglichen Einsatz

Die kleine Form ermöglicht schnelles und einfaches Anziehen. Da das Norwegergeschirr nur zwei Gurte besitzt und keines davon zwischen den Beinen verläuft, fühlt sich der Hund noch ungestörter und bei raschen Bewegungen freier, als bei einem herkömmlichen Führgeschirr. Zudem ist diese Art von Führgeschirr besonders für Hunde mit Narben und Operationswunden an den Hinterbeinen geeignet. Ein normales Führgeschirr würde dem Hund weh tun und auf die Wunde drücken, was vermieden werden sollte.

So schnell wie sich das Norwegergeschirr anziehen lässt, so schnell kann sich der Hund auch befreien und heraus schlüpfen, das sollte man immer im Hinterkopf haben. Zudem muss man aufpassen, dass das Geschirr wirklich korrekt sitzt, denn aufgrund weniger Einstellungsmöglichkeiten ist es nicht so einfach ein wirklich passendes Geschirr zu finden. Sitzt es zu fest, so schneidet sich das Geschirr in die Achseln ein, was unangenehm ist. Sitzt das Geschirr hingegen zu locker, so kann der Hund sich zu schnell und einfach befreien.