8 Pfoten in Cornwall – Entlang der Küste

Da Cornwall eine Halbinsel ist, gibt's hier jede Menge Küste und viel Wasser drumherum. Und genau da entlang schlängelt sich ein schmaler Pfad. Über Kuhwiesen, durch kleine Wälder hindurch und an zahlreichen kleinen Buchten vorbei.Der Küstenwanderweg Die 166km lange Strecke von St Yves bis Falmouth zum Beispiel lässt sich in etwa 9 Tagen erwandern. Und wieviele Hunde hier unterwegs sind! Die großen Wiesen laden zum Tollen und ausgelassenen Toben ein. Wer...

Continue reading

8 Pfoten in Cornwall – Hunde willkommen

Very Welcome Die ersten Meter englischen Boden erschnüffelt man in Folkstone unweit von Dover. Damit wir das auch eingehend tun konnten, haben wir in der Grafschaft Kent einen Zwischenstopp eingelegt und durften eine Nacht die Wälder von Sevenoaks und die Gastfreundschaft von Fiona genießen. In ihrer "Shaw Lodge" sind brave Hunde sehr willkommen. Überhaupt scheinen die Engländer alle sehr sehr hundefreundlich und die Menge an Hundekumpels, die wir seit der Fahrt...

Continue reading

8 Pfoten in Cornwall – Die Anreise

Hundeurlaub im Land der Rosamunde Pilcher Urlaubszeit - der Hundeshop geht auf Tour! Nachdem sich zum 1.1.2012 die bislang doch recht strengen Einreisebestimmungen für Vierbeiner nochmals deutlich gelockert haben, haben wir uns auf die Reise über den Kanal gemacht. Ziel: das Land der Gärten, steilen Felsküsten und langen Strände und Schauplatz zahlreicher Rosamunde Pilcher Verfilmungen - Cornwall.Hundeurlaub in Großbritannien - die Einreisebestimmungen
 Vor Urlaubsantritt sind alle erforderlichen Papiere vorzubereiten. Das monatelange Prozedere...

Continue reading

8 Pfoten auf Amrum – Und Tschüss!

Gestern war Tag des Hundes! Wir hoffen, Ihr habt ihn ganz besonders verbracht! Für uns war gestern Tag der Heimreise. Zeit für ein Fazit: Wir hatten hier 3 nahezu menschenleere Hundestrände zum Toben und Baden und grüne duftende Wälder für endlose Spaziergänge. Die Dünen und das Watt aber gehören insbesondere zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober ganz der Natur und den Seevögeln und da die keinesfalls auf dem...

Continue reading

8 Pfoten auf Amrum – Sightseeing an der kurzen Leine

Da der Himmel am Dienstag mal wieder tröpfelte, haben wir die Wattwanderung erstmal verschoben. Und fanden es eine gute Idee, uns auf's Sightseeing zu konzentrieren. Zugegebenermaßen, die Inseldörfer hier sind sehr hübsch. "Bilderbuchinsel" sagt man ja über Amrum. Norddorf, Nebel, Steenodde und Wittdün - wir haben viel gesehen und Martha & Lotte haben wahrscheinlich jeden Laternenpfahl erschnüffelt. Leider alles an der Leine, denn die Leinenpflicht ist allgegenwärtig.Und doch gibt eine...

Continue reading

8 Pfoten auf Amrum – Die Hundestrände

Seit 2 Tagen sind wir nun hier und haben schon ein wenig herumgeschnüffelt und uns auf die Suche nach einem schönen Hundestrand gemacht.Amrum hat 3 hochoffizielle Hundestrände. Einen im Norden, einen weiteren im Süden und noch einen mittendrin. Dazwischen gibt es viele Strände für Menschen ohne Hund. Da sind Fellnasen nicht immer erwünscht. Und da Amrum im Nationalpark Wattenmeer liegt, dürfen wir selbst an den Hundestränden nicht ganz so wie...

Continue reading

8 Pfoten auf Amrum – Inselwetter

10 Stunden Kofferraumchillen und Pipipausen an nie dagewesenen Orten, dann noch schaukelige 2 Stunden über das Wasser auf einem riesigen weißen Auto ohne Räder. Für die Hundemädels war es eine aufregende und lange Reise. Und nun sind wir da, auf Amrum!Zugegebenermaßen war das Wetter auf der Nordseeinsel bei Ankunft sehr bescheiden. Es tröpfelte auf's Hundefell und natürlich hatte keiner Ende Mai an funktionale Regenkleidung gedacht. Orkanartiger Wind trieb uns allen...

Continue reading